Do it yourself: Kirchendekoration | Perfect Day Shop
52381
post-template-default,single,single-post,postid-52381,single-format-standard,edgt-core-1.1.2,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor child-child-ver-1.0.0,vigor-ver-1.12, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive
 

Do it yourself: Kirchendekoration

Kirchendekoration

Do it yourself: Kirchendekoration

So mögen amerikanische Brautpaare ihre Kirchendekoration: Stylische im Chrysanthemen-Kugeln säumen den Weg zum Altar.

 

Wir zeigen euch, wie ihr die weißen Blumen-Bälle im US-Style ganz leicht selber machen könnt:

  1. Trennt  einen Teil der Steckschaumkugel (ca. 1 cm) mit dem Blumendraht ab, damit die Kugel einen flachen Boden bekommt und stabil stehen kann.
  2. Die Stiele der Chrysanthemen auf ca. 2 cm kürzen. Oben in der Mitte beginnen und Blüten kreisförmig bis zum Boden in die Kugel stecken.
  3. Blumen-Kugel umdrehen und unter laufendes Wasser halten, bis sich der Steckschaum komplett voll gesogen hat. Die Chrysanthemen halten so ca. zwei Wochen.

 

Was ihr für diese Kirchendekoration braucht

Kugel aus Steckschaum für Frischblumengestecke, ø 15 cm gibt es beispielsweise hier
Blumen: 11 Satini-Chrysanthemen (mit jeweils ca. 10 Blüten pro Stiel)
 

Was diese Kirchendekoration kostet

pro Kugel: ca. 17,50 €
 

Extra-Tipp: Robuste Satini-Chrysanthemen

Wenn ihr die Blumen vor dem Dekorieren ein paar Tage lagern wollt, ist das kein Problem. Ihr solltet nur die Stiele direkt nach dem Kauf ca. 2-3 cm anschneiden und mit einem Feuerzeug ansengen, um sie zu versiegeln. Die Blätter größtenteils entfernen, denn sie vergilben rasch.



Der Warenkorb ist noch leer